News

Digitale Nachverfolgung von Lieferungen

Im letzten Jahr wurden unsere Lieferketten auf eine harte Probe gestellt. Um schnell reagieren zu können, ist Transparenz das A und O. Deshalb ermöglicht unsere neueste digitale Track & Trace-Lösung die Nachverfolgung von Lieferungen.

19. Oktober 2021

Lockdowns, extreme Wetterereignisse und Materialengpässe: Die Lieferketten waren in den letzten Monaten sehr angespannt – und bleiben es vorerst weiterhin. Als internationaler Distributor mit jahrelanger Erfahrung in der Materialbeschaffung und in der Logistik konnten wir unseren Kunden selbst in dieser Situation effiziente Lösungen anbieten. Aber um auf Lieferketten-Schwierigkeiten noch besser reagieren zu können, setzen wir künftig auf ein digitales Frühwarn-System. Eine Track & Trace-Lösung ermöglicht es, über digitale Schnittstellen zu allen Partnern in der Lieferkette, Lieferungen nachzuverfolgen. Dies sorgt vor allem für die nötige Transparenz. Meraxis weiß dann sofort, wenn es an einer Stelle der Lieferkette hakt, kann diese Informationen weitergeben und kurzfristig Gegenmaßnahmen einleiten. So tritt ein Schaden gar nicht erst ein.

Zwei Containerschiffe in einem Hafen

Mittels «Real-Time-Tracking» kann der Lieferweg einer Bestellung digital nachverfolgt werden. Dafür werden beispielsweise Telematik-Boxen in Fahrzeugen genutzt, die automatisch die Daten der Sendung an Meraxis übermitteln. Bei Lieferungen per Seefracht werden die Container über ihre Nummer nachverfolgt. Die aktuelle Position der Lieferung wird über GPS ermittelt und in Form von Meilenstein-Meldungen weiter an Meraxis geleitet. Dadurch ist jederzeit bekannt, ob das Material pünktlich angeliefert wird oder mit Verspätungen zu rechnen ist. Ein Beispiel: Verlässt ein LKW den Lieferanten mit einer Bestellung, erkennt dies das System und schaltet automatisch auf den Meilenstein „geladen“. Das System überprüft auch, ob der vereinbarte Termin eingehalten werden kann. Bei einer Verzögerung erhält Meraxis automatisch einen Alarm. Über einen Link sind die Sendungsdaten wie Liefermengen oder Anlieferungstermine jederzeit für alle Beteiligten in Echtzeit einsehbar.

Alle Daten sollen künftig auch gebündelt über das Meraxis Kundenportal abrufbar sein. Diese Liefer-Updates verschaffen unseren Kunden dann einen Wettbewerbsvorteil, da sie alle belastbaren Informationen erhalten. Auf diese Weise steigern wir in der nächsten Ausbauphase die Zuverlässigkeit unserer Lieferinformationen und halten Kunden stets auf dem Laufenden.

Mit solchen digitalen Lösungen schaffen wir die «Connected Supply Chain» der Zukunft. Dazu gehören transparente Lieferketten, ein effizienter Daten- und Dokumentenaustausch und vereinfachte Verkaufs-, Beschaffungs- und Logistikprozesse. Dadurch können sich unsere Kunden noch mehr auf Ihr Kerngeschäft fokussieren.

Haben Sie Fragen zu unseren digitalen Lösungen für die Connected Supply Chain?

Kontaktieren Sie unsere Supply Chain Experten!

Kontakt aufnehmen

Mehr zur Digitalisierung bei Meraxis