Datenschutz

Meraxis freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Wir möchten, dass Sie sich beim Kontakt mit Meraxis wohlfühlen. Daher ist uns die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten, die bei einer Kontaktaufnahme mit Meraxis entstehen wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail, ein wichtiges Anliegen.
Diese Datenschutzinformation richtet sich an alle Personen, mit denen Meraxis interagiert, einschließlich Kunden, potentiellen Kunden und Interessenten, Besuchern unserer Websites, Nutzern unserer Anwendungen, anderen Nutzern unserer Produkte oder Dienstleistungen und Besuchern an unseren Standorten (zusammen als "Sie" oder "Ihnen" bezeichnet). Sie enthält die Informationen nach Art. 13 und 14 DSGVO.

1. Begriffe

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Der Begriff „Personenbezogene Daten“ bezeichnet dabei alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. „Verarbeiten“ umfasst jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. 

Weitere datenschutzrechtliche Begriffe werden entsprechend der Definitionen in Art. 4 DSGVO verwendet.  

2. Name und Anschrift der verantwortlichen Stellen

Meraxis AG
Worbstrasse 50
3074 Muri b. Bern

Vertreter in der EU:
Meraxis Germany GmbH
Rotter Viehtrift 2
53842 Troisdorf

3. Allgemeine Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Meraxis erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten insbesondere in den folgenden Fällen:

  • Wenn Sie uns auf direktem Wege kontaktieren, z.B. über unsere Website oder wenn sie uns an unseren Standorten besuchen, an unseren Veranstaltungen, und Sie sich z.B. für unsere Produkte oder Dienstleistungen interessieren oder ein sonstiges Anliegen haben.
  • Wenn Sie oder Ihr Arbeitgeber bei uns direkt Produkte oder Dienstleistungen kaufen.
  • Wenn Sie oder Ihr Arbeitgeber Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen anfordern (z.B. Übermittlung von Broschüren oder Preislisten).
  • Wenn Sie Meraxis-Produkte kaufen oder verwenden
  • Wenn Sie oder Ihr Arbeitgeber uns Produkte oder Dienstleistungen anbieten oder verkaufen.

Bitte helfen Sie uns dabei, Ihre Angaben aktuell zu halten, indem Sie uns über Änderungen bei Ihren personenbezogenen Daten, insbesondere zu Ihren Kontaktdaten, informieren.

Soweit Meraxis personenbezogene Daten verarbeitet, betrifft dies insbesondere Ihren Namen sowie Ihre dienstlichen Kontaktdaten wie Unternehmen, Funktion, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Vertrags- und Transaktionsdaten. Zu besonderen Zwecken, die unten im Einzelnen beschrieben werden, können weitere Datenkategorien erhoben werden.

Neben der Erfassung Ihrer Daten über unsere Kontaktformulare auf unserer Website erheben wir die Daten, soweit dies für den Zweck erforderlich ist, auch direkt bei Ihnen bzw. über allgemein zugängliche Quellen (z.B. Handelsregister, Behörden, Internet).

4. Einzelne Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Im Folgenden teilen wir Ihnen mit, zu welchen Zwecken Meraxis welche personenbezogenen Daten verarbeitet. Bei sich nicht wiederholenden Sachverhalten weist sie Meraixs in der Regel in der konkreten Verarbeitungssituation nochmals gesondert auf diese Information hin und gibt, soweit erforderlich, ergänzende Informationen.

4.1. Verarbeitung von Daten für die Vorbereitung, den Abschluss und die Durchführung von Verträgen

Als Handelsunternehmen verarbeitet Meraxis personenbezogene Daten im Rahmen der Akquise- (dazu auch unter 5.7.) und Verkaufsprozesse sowie zur Abwicklung von Verträgen. Dazu werden Daten insbesondere für die Vertragsanbahnung, die Angebotsbearbeitung, die Kundenberatung, die Beschaffung, Lagerung und Auslieferung von Waren, das Vertragsmanagement und die Reklamationsbearbeitung verarbeitet.

Im Rahmen dieser Tätigkeiten werden insbesondere nachfolgend genannte Datenkategorien verarbeitet:

  • Kontaktdaten / Personenstammdaten (Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse etc.)
  • Logistikdaten wie Anlieferadresse
  • Vertragsdaten, Zahlungsdaten

Dabei kann es erforderlich sein, dass wir die Daten für die Erstellung eines Angebotes und die Abwicklung des Vertrages an Dritte weitergeben, die in die Lieferkette eingebunden oder in anderer Weise für die Vertragsabwicklung erforderlich sind. 

Zum Zwecke von Bonitätsprüfungen unserer Geschäftspartner verarbeiten wir Daten, welche wir unter den gesetzlichen Voraussetzungen von Wirtschaftsauskunfteien (beispielsweise von der Creditreform) erhalten.

Soweit eine Datenerhebung direkt für die Bearbeitung einer Anfrage bzw. die Durchführung eines Vertrages erfolgt, teilt Ihnen Meraxis jeweils mit, welche Daten zwingend erforderlich sind. 

Soweit nicht Sie selbst, sondern Ihr Arbeitgeber oder ein sonstiger mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber vertraglich verbundener Dritter Vertragspartner ist, erfolgt die Verarbeitung der Daten auf Basis von Art. 6 I f DSGVO. Die Daten werden verarbeitet, soweit die Daten zur Abwicklung des Vertrages oder zur Erfüllung weiterer rechtlicher, z.B. produkthaftungsrechtlicher Obliegenheiten und Pflichten (z.B. Hinweis-, Aufklärungs- und Warnpflichten) erforderlich ist. 

Soweit die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 I f DSGVO erfolgt können Sie dieser jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

4.2. Nutzung Lieferantenportal

Meraxis unterhält ein Lieferantenportal, welches personenbezogene Daten speichert. Bei der Registrierung werden Sie über Art und Umfang dieser Daten informiert. 

Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, zur Steuerung betrieblicher Prozesse, Maßnahmen zur Qualitätssicherung, Steuerung der Lieferantenbeziehungen, Abwicklung von Verträgen, Risikomanagement, Nutzung von Informations- und Kommunikationssystemen sowie zur Administration des Lieferantenportals. 

Zur Pflege der Lieferantenbeziehung kann es weiterhin nötig sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, verarbeiten und sie z. B. an andere Unternehmen der REHAU-Gruppe mitteilen, um auf Ihr Leistungsspektrum besser eingehen zu können.

Wenn Sie uns Daten im Rahmen einer Einwilligung bereitstellen, können Sie diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Die Datenverarbeitung bleibt bis zum Zeitpunkt des Widerrufs rechtmäßig.

Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Unterstützung der Lieferantenbeziehung überlassen wollen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

4.3. Bewerbungsverfahren (Art. 6 I b DSGVO)

Für das Bewerbungsverfahren bestehen ergänzende Datenschutzhinweise, die im Rahmen der Bewerbung separat mitgeteilt werden. Wir verwenden diese Daten ausschliesslich für den Bewerbungsprozess. Nach 6 Monaten werden alle diese Daten automatisch von uns gelöscht.

4.4. Teilnahme an Veranstaltungen und Besuch vor Ort (Art. 6 I f DSGVO)

Wir freuen uns sehr, Sie persönlich im Rahmen eines Besuches vor Ort oder auf einer unserer Veranstaltungen kennenzulernen. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten um Veranstaltungen zu organisieren und durchzuführen und um Ihnen Informationsmaterial zur Verfügung zu stellen. Bei Veranstaltungen leiten wir die Daten eventuell an die Referenten und Teilnehmer weiter. Das ist wichtig, um den störungsfreien Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten. Außerdem nutzen wir die dabei erhobenen Daten, um unsere Veranstaltungen auszuwerten und nachzubereiten.

Für die Dokumentation der Veranstaltungen sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit können Bild- und Videoaufnahmen der Veranstaltungen erstellt werden. Dabei werden auch persönliche (Bild-) Daten verarbeitet. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. In diesem Fall bitten wir Sie, diese Gründe vorab den Fotografen oder Veranstaltern mitzuteilen, diese werden Ihren Widerspruch berücksichtigen und die notwendigen Maßnahmen einleiten.

4.5. Inanspruchnahme von Serviceleistungen (Beratung)

Zusätzlich zu unseren Produkten und Systemlösungen bietet Meraxis umfangreiche Serviceleistungen an. Hierzu gehören auch Beratungs- und Serviceleistungen, die wir Ihnen unter anderem per Telefon, Mail, Kontaktformular und unter Umständen auch vor Ort anbieten. 
Im Rahmen dieser Serviceleistung können die dafür erforderlichen Daten, die Sie uns in Zusammenhang mit der Serviceanfrage übermitteln, wie z. B. Kontaktdaten / Personenstammdaten (Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse etc.) zusammen mit den betroffenen Produkten und der Problemstellung gespeichert werden. Dadurch möchten wir sicherstellen, dass wir Sie bei eventuellen späteren Rückfragen anhand der bisherigen Servicehistorie gezielt weiter beraten können. Grundlage dieser Speicherung ist das berechtigte Interesse an einer auch im Zeitablauf widerspruchsfreien und effektiven Beratungstätigkeit. Ihre Daten werden ausschließlich im direkten Zusammenhang mit dem Servicefall gespeichert. Soweit die Servicedaten für die Abwehr von Haftungs- insbesondere Produkthaftungsfällen relevant sind, wird Meraxis sie auch für diesen Zweck verarbeiten. Die Daten werden gelöscht, wenn Sie für diesen Zweck nicht mehr erforderlich sind, spätestens nach Ablauf der für diese Haftung bestehenden Verjährungsfristen.
Soweit die Daten nur auf Grundlage von Art. 6 I f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, der Speicherung aus Gründen, die in ihrer Person liegen, zu widersprechen.

4.6. Unternehmenskommunikation und Außendarstellung (Art. 6 I f DSGVO)

Im Rahmen der Teilnahme an Veranstaltungen, dem Besuch unseres Messeauftritts und anderen Events werden zur Dokumentation der Veranstaltung, zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und zur Unternehmenskommunikation Bild- und Videoaufnahmen von diesen Events angefertigt. Dabei werden auch personenbezogene (Bild-) Daten verarbeitet.

Die Veröffentlichung des Bildmaterials erfolgt sowohl elektronisch in sozialen Medien wie Facebook als auch in Printmedien. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 I f DSGVO zur Unternehmenskommunikation. 

Soweit faktisch möglich und rechtlich zumutbar wird jeweils bei der einzelnen Veranstaltung noch einmal auf die Bildaufnahmen hingewiesen. Erfolgt die Verarbeitung der Bilder auf der Grundlage von Art. 6 I f DSGVO, können Sie dieser Nutzung jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Sie können dieses Recht ausüben, indem Sie diese Gründe vorab den Fotografen mitteilen, er wird dies bei seiner Arbeit entsprechend berücksichtigen. Einzelheiten teilen wir Ihnen dazu gerne veranstaltungsbezogen mit.  

4.7.  Compliance, Rechtsdurchsetzung und Verhütung von Straftaten (Art. 6 I f DSGVO)

Soweit rechtlich geboten, verwendet Meraxis personenbezogene Daten zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und zur Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten. Im Rahmen der Compliance-Vorgaben des Unternehmens können die Daten auch zur Verhinderung, Aufklärung bzw. Prävention bei Straftaten genutzt werden. 
Dazu werden neben den bisher genannten Datenkategorien, soweit sie für den Zweck erforderlich sind, auch Bonitätsdaten, Besuchsdaten, Kontendaten sowie Korrespondenz-, Einkaufs- und Vertriebsdaten genutzt. Diese Daten werden im Rahmen der jeweils anwendbaren Gesetzgebung bzw. unmittelbar nach Abschluss des jeweiligen Falls gelöscht oder vollständig anonymisiert 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten weiter im Zusammenhang mit den im Rahmen der Compliance-Anforderungen üblichen Überprüfungen von Geschäftspartnern. Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten nicht direkt bei Ihnen eingefordert haben, haben wir diese im Rahmen der Due Diligence aus öffentlich zugänglichen Quellen und Datenbanken erhoben. Die aus diesen Quellen erhobenen Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet und gelöscht, sobald sie für diesen Zweck nicht mehr erforderlich sind. Die Verarbeitung basiert auf Art. 6 I c DSGVO, soweit die Due Diligence auf gesetzlichen Anforderungen beruht bzw. auf Art. 6 I f DSGVO, dem berechtigten Interesse des Unternehmens an der Bewertung seiner Geschäftspartner zur Reduzierung von Risiken. Beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I f DSGVO, können Sie dieser aus in Ihrer Person liegenden Gründen widersprechen. 

4.8. Werbliche Kommunikation sowie Marktforschung (Art. 6 I f DSGVO)

Soweit rechtlich auf Basis Art. 6 I f DSGVO zulässig oder wenn Sie uns Ihre Einwilligung geben (Art. 6 I a DSGVO) verarbeiten wir Ihre Daten insbesondere für werbliche Kommunikation, Kundenzufriedenheitsumfragen, Werbeaktionen und für die Durchführung von Gewinnspielen. So können wir unsere Angebote an Produkten und Dienstleistungen weiter verbessern und zielgerichteter agieren.

Im Rahmen dieser Tätigkeiten können die dafür erforderlichen Daten wie z.B. Kontaktdaten / Personenstammdaten (Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse etc.) verarbeitet werden.

Nur soweit eine entsprechende Einwilligung vorliegt, werden auch weitere Daten, die Sie uns zu diesem Zweck zur Verfügung stellen, wie z.B. Interessen, persönliche Präferenzen, berufliche Situation verarbeitet.

Bei einer bestehenden Kundenbeziehung oder soweit Sie darin eingewilligt haben, erhalten Sie die genannten Informationen in der Regel unter Verwendung elektronischer Post. Im Übrigen erfolgt bei Geschäftspartnern, die keine Verbraucher sind, die Information telefonisch oder analog. 

Für die genannten Zwecke kann es erforderlich sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen der Meraxis-Gruppe weitergeben, um auf Ihre Wünsche besser eingehen zu können oder unsere Produkte und Leistungen stetig zu verbessern.

In jedem Fall können Sie der Verwendung Ihrer Daten zu Zwecken der Direktwerbung jederzeit gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO widersprechen bzw. eine entsprechende Einwilligung jederzeit gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.  

Zur Weiterentwicklung unserer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsprozesse sowie zur Marktforschung analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen und Anfragen. Rückschlüsse auf individuelle natürliche Personen sind dabei in keinem Fall möglich.

Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Unterstützung unserer Kundenbeziehung – insbesondere für Direktvermarktung oder Marktforschung – überlassen wollen.

4.9. Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 I c DSGVO)

Meraxis unterliegt einer Vielzahl an gesetzlichen Verpflichtungen zur Verarbeitung und Aufbewahrung personenbezogener Daten. Diese betreffen z. B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsvorschriften.

Um diesen Verpflichtungen nachzukommen, verarbeiten wir Ihre Daten im erforderlichen Umfang und geben diese gegebenenfalls im Rahmen gesetzlicher Meldepflichten an die verantwortlichen Behörden weiter.

4.10. Weitere Verarbeitungszwecke

Eine Datenverarbeitung findet weiter statt im Rahmen des Qualitätsmanagements, zur Ermittlung und Verbesserung der Kundenzufriedenheit, zur Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen, sowie zur Verbesserung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs. Zum letzten Punkt gehört auch die Verarbeitung zur Erkennung und Abwehr von unbefugtem Zugriff auf personenbezogene Daten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 I f DSGVO. Soweit keine Einwilligung vorliegt, werden dabei grundsätzlich keine Rückschlüsse auf individuelle natürliche Personen gezogen. 

Im Einzelfall kann dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprochen werden. 

4.11. Weitergabe der Daten an Dritte

Für die vorgenannten Zwecke können die Daten an Dritte weitergegeben werden, die die verantwortliche Stelle bei der Verfolgung der genannten Zwecke unterstützen. Die Weitergabe erfolgt dabei entweder im Rahmen einer Auftragsverarbeitung i.S.v. Art. 28 DSGVO, einer gemeinsamen Verantwortung gem. Art. 26 DSGVO oder als Datenübermittlung im Rahmen der Beauftragung fachlicher Dienstleistungen.

Zur Datenübermittlung an Empfänger in Drittländern (sh. unten Ziff. 7.).

5. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist bzw. solange eine Speicherung gesetzlich oder im Rahmen behördlicher Vorgaben angeordnet ist. Wir löschen bzw. sperren Ihre Daten, sobald diese nicht mehr benötigt werden.

Ferner löschen bzw. sperren wir Ihre Daten unverzüglich bei einem Widerruf Ihrer Einwilligung sowie bei einem berechtigten Widerspruch gegen die Verarbeitung.

6. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

Für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke können wir Ihre Personendaten an andere Meraxis-Gesellschaften oder Gesellschaften der REHAU-Gruppe weitergeben. Die anderen Gesellschaften können Ihre personenbezogenen Daten im eigenen Interesse für die gleichen Zwecke nutzen wie wir es tun. Insbesondere können diese Ihre Personendaten für die genannten Zwecke in eigenem Interesse bearbeiten. Innerhalb der genannten Unternehmensgruppe erhalten Mitarbeiter nur Zugriff auf Ihre Personendaten, soweit dies für die Erfüllung deren Tätigkeit erforderlich ist.

Für Datenübertragungen an Niederlassungen innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes gilt Art. 6 des Datenschutzgesetzes Schweiz. Die Datenübertagung an Niederlassungen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes erfolgt entweder auf Basis eines Angemessenheitsbeschlusses der Kommission (Art. 45 Abs. 3 DSGVO) oder auf Basis von Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 II c DSGVO), die angemessene Garantien für den Betroffenen enthalten.

Der Text der Standarddatenschutzklauseln ist unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_en veröffentlicht.

Wir können Ihre Personendaten ferner an Dritte weitergeben, um technische oder organisatorische Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, die wir für die Erfüllung der genannten Zwecke oder unserer sonstigen Geschäftstätigkeit benötigen. Unsere Dienstleister sind vertraglich verpflichtet, die Personendaten ausschließlich in unserem Auftrag und nach unseren Instruktionen zu bearbeiten. Wir verpflichten unsere Dienstleister auch zur Einhaltung von technischen und organisatorischen Maßnahmen, welche den Schutz der Personendaten sicherstellen. Falls sich die Dienstleister in Ländern befinden, in denen die anwendbaren Gesetze keinen mit dem Europäischen Recht vergleichbaren Schutz von Personendaten vorsehen, werden wir vertraglich sicherstellen, dass die betreffenden Dienstleister das gesetzlich vorgeschriebene Datenschutzniveau einhalten (Standarddatenschutzklauseln bzw. EU-US Privacy Shield Framework).

7. Onlinedatennutzung / Besuch unserer Websites

Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen wir beim Besuch unserer Websites gegebenenfalls sammeln und wie wir damit umgehen. Websites der Meraxis können Links zu Websites anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichern wir Angaben zu dem von Ihnen verwendeten Browser und Betriebssystem, das Datum und die Uhrzeit des Besuches, und die IP-Adresse. Diese Daten können Ihnen jedoch nicht zugeordnet werden und sind nicht personenbezogen. Ohne Ihre Kenntnis sammeln wir über unsere Websites keinerlei personen¬bezogene Daten. Allein Sie entscheiden darüber, ob Sie uns, etwa im Rahmen einer Registrierung, Bestellung oder Umfrage, solche Daten bekannt geben wollen oder nicht. Diese Daten nutzen wir zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und der Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website.

7.1. Google Analytics-Webanalysedienst

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. 

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: Google Analytics deaktivieren
Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.
Wir weisen Sie darauf hin, dass auf unserer Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

7.2. Facebook-Plugin

Auf unserer Website setzen wir den „Besucheraktions-Pixel“ von Facebook Inc. ein. So kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren. Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke verwenden kann entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie: https://www.facebook.com/about/privacy/.
Die Daten können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

Automatisch gesammelte Informationen, die keine personenbezogenen Daten sind

Wenn Sie auf unsere Websites zugreifen, werden gelegentlich automatisch (also nicht über eine Registrierung) Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind (z.B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domainname der Website, von der Sie kamen; Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweilzeit, aufgerufene Seiten). Meraxis verwendet diese Informationen, um die Attraktivität unserer Websites zu ermitteln und deren Inhalt zu verbessern. Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines „Cookie“ auf Ihrem Computer ablegen, die ihn bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen. Cookies erlauben es beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies generell ablehnen, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Internet-Browser so einzustellen, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird.

7.3. Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die meist von einer Website aus auf den PC gesetzt werden. Cookies erfüllen dabei vielfältige Einsatzzwecke. Sie sind jedoch nie riskant, da ihnen jedwede „aktive“ Fähigkeit fehlt. Sie können also keine schadhaften Anwendungen ausführen. Sie beinhalten fast ausschließlich Informationen, die für eine bequeme Internetnutzung notwendig sind.

Außerdem haben wir uns selbst eine Frist zur Löschung von Cookies gesetzt. Ohne Ihre erneute Einwilligung werden diese maximal 12 Monate ab der erstmaligen Erhebung gespeichert. Dafür treffen wir technische Vorkehrungen, um die automatische Löschung sicherzustellen.

Klassische Beispiele für Aufgaben von Cookies: Login-Daten, Warenkorb sichern, Nutzeranalyse, Formularfelder.
Informationen, die in Cookies gespeichert werden können: Lebensdauer, Servername, Unique ID, Inhaltsdaten.

Verwendung von Cookies:

  • Session Cookies
    Session Cookies sind rein technische Cookies, die für die einwandfreie Funktion unserer Website notwendig sind.
  • Tracking Cookies
    Über Tracking Cookies wird - selbstverständlich in völlig anonymisierter Form - das Nutzerverhalten beim Besuch unserer Website ausgewertet. Meraxis sowie ggf. die verantwortliche Stelle erhalten damit wertvolle Informationen, wie die Website genutzt wird, was Meraxis sowie ggf. der verantwortlichen Stelle ermöglicht, diese besser auf die Interessen der Besucherinnen und Besucher auszurichten.
  • Drittanbieter Cookies
    Außerdem verwenden die auf unserer Website genutzten Plugins eigene Cookies. Über die Arten und Zwecke der Cookies können Sie sich auf den angegebenen Seiten der Drittanbieter informieren.

8. Datensicherheit

Wir verfügen über technische und organisatorische Sicherheitsverfahren, um die Sicherheit Ihrer Personendaten zu wahren und Ihre Personendaten gegen unberechtigte oder unrechtmäßige Bearbeitung und/oder gegen unbeabsichtigten Verlust, Veränderung, Bekanntmachung oder Zugriff zu schützen.

9. Ihre Rechte

Sie haben selbst die Möglichkeit, die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben durch Meraxis zu überprüfen. Dazu stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Informationsrecht
  • Auskunftsrecht zu den von Ihnen verarbeiteten Daten
  • Widerspruchsrecht
    Bei allen Verarbeitungsvorgängen auf Basis von Art. 6 I f DSGVO (sh. oben) können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung widersprechen. 
  • Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung
    Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht.
  • Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn Sie Fragen zu diesen Rechten hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich an die im Impressum angegebene Kontaktadresse wenden. Das gilt auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden. Auf Anforderung teilt Ihnen Meraxis möglichst umgehend schriftlich entsprechend des geltenden Rechts mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen.